Qualität

Hier können Sie sich einen kurzen Überblick über die in der Herstellung von GERA-Reitsportartikeln verwendeten Materialien verschaffen. Die verschiedenen Vorzüge der einzelnen Materialien stellen sicher, dass jeder das richtige für den jeweiligen Einsatzbereich findet.


GERA-MESH TEC

Mesh-Tec besteht aus Qualitäts-TPU von BASF und einem sehr strapazierfähigen, aber dennoch atmungsaktiven Mesh-Material. Im Herstellungsprozess wird das TPU an jedem Kontaktpunkt direkt in das Mesh-Material gespritzt. Die beiden Materialien verbinden sich zu einem und sind nicht wieder voneinander zu lösen. Es entstehen keinerlei Zwischenräume, in die sich Schmutz setzen könnte. Dank neuartiger Spritzguss-Werkzeuge und –Techniken wurde eine ähnliche Synergie zweier Materialien in Mesh-Tec erreicht. Keine toxischen Kleber werden verwendet, kein Nähen oder Kaschieren ist notwendig. Dieses neu entwickelte „Hybrid-Material“ ist äußerst stabil und abriebfest, aber dennoch flexibel. Mesh-Tec wurde speziell zur Verwendung in Gamaschen für Pferdebeine entwickelt. Die wabenförmige Struktur des TPUs reduziert das Gewicht auf ein Minimum und bietet zusätzlich einen perfekten Mix aus Schutz, Stabilität und Flexibilität. Die perfekte Luftzirkulation verhindert ein Überhitzen von Sehnen und Bändern, das Eindringen von Sand und Kies wird durch das Mesh-Material jedoch zuverlässig verhindert. Mesh-Tec nimmt kein Wasser auf, ist extrem strapazierfähig, hat stützende und schützende Funktionen und schränkt dank seiner Flexibilität den natürlichen Bewegungsablauf in keiner Form ein.


GERA-AIRTEX

Atmungsaktives, beidseitig mit Jersey beschichtetes Neopren. Die einzigartige Perforation ermöglicht erstmalig eine hervorragende Luftzirkulation und vermindert übermäßige Schweißbildung. AIRTEX wird in der Produktion von GERA-Gamaschen, GERA-Satteldecken und GERA-Sattelgurten eingesetzt. Durch die hohe Elastizität entstehen so anschmiegsame, „atmende“ Produkte mit perfektem Tragekomfort.


GERA-DUPLEX

Aus Polyestergewebe hergestelltes Material mit extremer Reißfestigkeit. Dies ist nur einer der vielen Pluspunkte für GERA-Gurtschoner und GERA-Sattelgurte. DUPLEX heißt: Gurten ohne Zwang und Scheuerstellen.


GERA-EQUITEX

Hochwertiges, Jersey-kaschiertes Neopren in vielfältigem Farbangebot. EQUITEX findet durch seine Flexibilität nahezu unbegrenzte Einsatzmöglichkeiten im GERA-Reitsportprogramm.


GERA-MEDITEX

Besonders druckresistentes Neopren mit stoß-elastischen Eigenschaften. Aufgrund der praktischen Flauschkaschierung haften die Klettverschlüsse in jeder Position. MEDITEX Hufglocken und Schutzgamaschen können so einfach der individuellen Form des Hufes und Pferdebeines angepasst werden. Basierend auf der hervorragenden Stützfunktion auch häufig im Dressur- und Westernsport eingesetzt.


GERA-MEDI-AIR

Meditex trifft Airtex! Die hervorragenden Eigenschaften des Meditex-Materials werden durch eine zusätzliche Perforation des Neoprens ergänzt. So entsteht ein atmungsaktives Material das eine übermäßige Schweißbildung verhindert.


GERA-SUPRATEX

Eine Kombination aus extra reißfestem Textilgewebe und Neopren mit hoher dynamischer Belastbarkeit. Durch die wasserabweisende Beschichtung des Gewebes wird Wasseraufnahme verhindert. SUPRATEX Gamaschen, Sattelgurte und Hufglocken werden durch diesen Vorteil vor allem im Geländesport genutzt.


Leder und echtes Lammfell, sowie die schock-absorbierenden Materialien Gel und Gitterschaum, haben natürlich auch ihren festen Platz in der Herstellung der qualitativ hochwertigen GERA-Produkte „MADE IN GERMANY“.



GERA – Nur das Beste für Ihr Pferd


Nach oben